Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Entwicklung der Semesterbeiträge seit 2002
Historie_Semesterbeitrag.pdf (externe Datei)

Kontakt

Grit Zakschewksi
(Immatrikulationsamt)

Telefon: 0345 55-21318

Universität Halle
Abteilung 1, Immatrikulationsamt
06099 Halle (Saale)

Login für Redakteure

Rückmeldung und Semesterbeitrag

Wer sein Studium an der Uni Halle im bevorstehenden Semester fortsetzen möchte, muss sich dafür vor jedem Semester erneut aktiv zurückmelden:

  • für das Wintersemester: jeweils vom 20.06. bis 31.07.
  • für das Sommersemester: jeweils vom 01.12. bis 31.01.

Die Rückmeldung gilt als erfolgt, wenn der Semesterbeitrag vollständig und fristgerecht eingegangen ist und keine Exmatrikulationsgründe vorliegen. Studierende erhalten eine Erinnerungsmail an ihre studentische E-Mail-Adresse. Erfolgt die Rückmeldung nicht, droht die Exmatrikulation von Amts wegen.

Neue Studierende werden im Zuge der Immatrikulation zur Zahlung aufgefordert. Bei nicht termingerechter Verbuchung erlischt ggf. der Anspruch auf den Studienplatz.

Semester & GesamtbetragZusammensetzung
Sommersemester 2022
241,35 Euro
80,00 Euro: Beitrag Studentenwerk
151,90 Euro: MDV-Semesterticket
9,45 Euro: Beitrag Studierendenschaft
Wintersemester 2021/22
243,85 Euro
80,00 Euro: Beitrag Studentenwerk
151,90 Euro: MDV-Semesterticket
11,95 Euro: Beitrag Studierendenschaft

Am einfachsten ist die Rückmeldung online per Lastschriftverfahren im Löwenportal.

Dafür benötigen wir vorab einmalig ein SEPA-Lastschriftmandat in Papierform. Wichtig: Es handelt sich NICHT um eine automatische Dauerlastschrift. Teilnehmende Studierende müssen die Online-Rückmeldung vor jedem Semester mit einer Transaktionsnummer (TAN) erneut auslösen (siehe FAQ).

Die Zahlung können Sie stattdessen auch manuell anweisen. Zu beachten sind in dem Fall die Geldlaufzeiten der Bankinstitute, denn für die Rückmeldung gilt das Datum der Verbuchung auf unserem Konto, nicht das Datum der Überweisung.

Empfänger:Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
IBAN:DE46 8100 0000 0081 0015 35
BIC:MARKDEF1810
Bank:Deutsche Bundesbank, Filiale Magdeburg
Verwendungszweck
(Sommersemester 2022)
Ihre Matrikelnummer.20221

Bitte nutzen Sie dieses Konto nicht für die Überweisung etwaiger Studiengebühren (Zweitstudium; kostenpflichtige Studiengänge). Übrigens: Sofern Ihr Studium gebührenpflichtig ist, ist das Begleichen ebenfalls Voraussetzung für eine erfolgreiche Rückmeldung.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Semesterbeitrag und Studiengebühren?

Die Begriffe Semesterbeitrag und Studiengebühr werden häufig in einen Topf geworfen oder gar verwechselt, meinen aber völlig unterschiedliche Dinge:

Grundsätzlich ist „das Studium“ kostenfrei und es werden nur in Ausnahmefällen Studiengebühren erhoben. Für „das Drumherum“ (z. B. das Verpflegungsangebot in den Mensen, die weiträumige ÖPNV-Nutzung oder die Angebote des Studierendenrats) müssen Studierende – ungeachtet der tatsächlichen Nutzung, solidarisch – den Semesterbeitrag bezahlen.

Sind alle Posten des Semesterbeitrags Pflichtbestandteile?

Obligatorisch sind der Studentenwerksbeitrag und der Anteil für das MDV-Semesterticket. Aus der Studierendenschaft können Sie (frühestens nach einem Semester) durch Mitteilung an das Immatrikulationsamt austreten.

Besonderheiten ergeben sich für Immatrikulierte in weiterbildenden Masterstudiengängen, siehe unten.

Ich bin schwerbehindert. Kann ich von der Zahlung des Semesterbeitrags befreit werden?

Teilweise! Während der Anteil für das Studentenwerk immer anfällt, sind Schwerbehinderte hingegen von der Beitragspflicht zum Semesterticket befreit, wenn sie nach dem SGB IX Anspruch auf unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr haben und dies dem Immatrikulationsamt nachweisen (Schwerbehindertenausweis mit Beiblatt und einer beim Versorgungsamt erworbenen gültigen Wertmarke).

Ich habe meine Krankenkasse gewechselt. Ist das relevant?

Bei Wechsel der Krankenkasse ist dem Immatrikulationsamt umgehend eine neue Krankenversicherungsbescheinigung vorzulegen. Erfolgt dies nicht umgehend, kann keine Rückmeldung zum nachfolgenden Semester erfolgen (Rückmeldesperre).

Welche Vorteile hat die Online-Rückmeldung über das Löwenportal?

Nach Eingabe der TAN ist die Rückmeldung jeweils sofort gültig. Wenn Sie die Zahlung auf diese Weise auslösen, vermeiden Sie übliche Flüchtigkeitsfehler (Kontodaten, Verwendungszweck, Betrag).

Wer kann die Online-Rückmeldung nutzen – und wer nicht?

Fast alle Immatrikulierten können das Verfahren nutzen. In folgenden Fällen steht die Online-Rückmeldung leider nicht zur Verfügung:

  • wenn neben dem Semesterbeitrag Studiengebühren zu zahlen sind (Zweit- bzw. Langzeitstudiengebühren, Gebühren für einzelne Studiengänge)
  • für Studienkollegiaten
  • für Austauschstudierende und sonstige Studierende mit dem Status „Studium ohne Abschluss“
  • bei Vorliegen unbearbeiteter Anträge auf Beurlaubung bzw. auf Studiengangwechsel (zulassungsfrei, grundständig). Tipp: Reichen Sie diese Anträge erst ein, nachdem Sie sich online zurückgemeldet haben.
  • für Promotionsstudierende, wenn noch keine Betreuererklärung für das nächste Semester vorliegt
  • wenn Probleme mit Ihrer Krankenversicherung festgestellt werden

Wie erteile ich das SEPA-Lastschriftmandat?

Im Löwenportal! Künftige Studierende finden diese Funktion schon während der Bewerbung. Bereits eingeschriebene Studierende können das Mandat auch später erteilen (eigener Menüpunkt). Beachten Sie die Hinweise und senden Sie das ausgedruckte und vom Kontoinhaber unterschriebene PDF-Dokument an das Immatrikulationsamt. Nach Bearbeitung werden Sie per Mail benachrichtigt und können fortan die Online-Rückmeldung nutzen.

Das Mandat gilt bis zu Ihrer Exmatrikulation.

Sie erteilen allerdings KEINE Dauerlastschrift. Sie werden also NICHT automatisch für das jeweils folgende Semester zurückgemeldet, sondern müssen dies wie bisher vor jedem Semester selbst tun. Künftig reichen dafür jedoch jeweils ein paar Klicks (Menü: „Bezahlen & Rückmelden“).

Ein Zwang zur Nutzung der Online-Funktion besteht aber nicht. Sie können die Zahlung des Semesterbeitrags weiterhin manuell anweisen.

Meine Bankverbindung hat sich geändert – was nun?

In dem Fall benötigen wir ein neues Mandat. Nutzen Sie zunächst im Löwenportal die Option „Widerrufen“ (oder „Löschen“, wenn Sie das Mandat noch nie belastet haben sollten). Danach können Sie ein neues Mandat erstellen.

Was passiert bei Problemen mit der Lastschrift?

Ist die angegebene Kontoverbindung falsch oder das Konto nicht gedeckt, kann die Lastschrift nicht eingezogen werden. In diesem Fall machen wir die Rückmeldung rückgängig und stellen Ihnen zusätzlich die Bearbeitungsgebühr Ihrer Bank in Rechnung. Sie werden von uns darüber schriftlich benachrichtigt. Zugleich wird das Mandat ungültig. Um die Online-Rückmeldung weiter nutzen zu können, müssen Sie uns in einem solchen Fall ein neues Mandat erteilen.

Ich habe die Rückmeldefrist verpasst. Was nun?

Bei verspäteter („verfristeter“) Rückmeldung wird eine Gebühr in Höhe von 10,30 Euro erhoben. Die Möglichkeit zur verfristeten Rückmeldung besteht in der Regel bis zu zwei Wochen nach Ablauf der regulären Rückmeldefristen. Überweisen Sie bitte die Verspätungsgebühr zusammen mit dem Semesterbeitrag.

Achtung: Studierenden in NC-Fächern droht bei nicht fristgemäß erfolgter Rückmeldung der Verlust des Studienplatzes. Die Studienplätze der nicht zurückgemeldeten Studierenden werden ggf. im Rahmen von Auswahlverfahren für höhere Fachsemester an andere Bewerber*innen vergeben.

Ich bin fertig mit dem Studium und melde mich daher einfach nicht zurück. Richtig?

Genau. Beachten Sie hier auch die Hinweise zum Thema Exmatrikulation.

Ich möchte weiterhin in Halle studieren, beabsichtige aber zum nächsten Semester einen Studienfach-/Studiengangwechsel. Was gilt in solchen Fällen?

In welcher Weise auch immer das Studium an unserer Universität für Sie weitergeht (oder weitergehen soll): Melden Sie sich immer in der Rückmeldeperiode zurück. Vereinfacht ausgedrückt schreiben wir sie nicht „neu ein“, sondern „nur um“.

Nach meinem Bachelorabschluss will ich direkt mit einem Masterstudium fortsetzen. Was muss ich beachten?

Auch in diesen Fällen muss die Überweisung des Semesterbeitrags in der Rückmeldeperiode erfolgen. Wenn sich Ihre Pläne ändern bzw. Ihre Masterbewerbung nicht erfolgreich ist, erstatten wir das Geld zurück (siehe nächste Frage).

Ich habe mich rückgemeldet, möchte aber doch nicht weiter studieren. Kann ich eine Rückerstattung beantragen?

Bei ordnungsgemäßer Exmatrikulation kann die Rückerstattung des Semesterbeitrages, für das Semester, für das er gezahlt wurde, spätestens bis 31.10. für das Wintersemester und 30.04. für das Sommersemester beim Immatrikulationsamt beantragt werden. Dazu ist nochmals die Bankverbindung mitzuteilen und die USC zurückzugeben.

Ich habe mich an der Uni Halle eingeschrieben, werde das Studium aber nun doch nicht aufnehmen. Bekomme ich den Semesterbeitrag zurück?

Diese Frage klären wir auf der Themenseite Studienplatzrückgabe.

Ich bin aus der verfassten Studierendenschaft ausgetreten? Ziehe ich diesen Bestandteil des Semesterbeitrags einfach ab?

Ja. Die für Sie individuell zutreffende Höhe des Semesterbeitrags sehen Sie während der Rückmeldeperiode auch im Löwenportal.

Ich bin Zweithörer*in. Wie melde ich mich zurück?

Immatrikulierte Zweithörer sind von der Semesterbeitragszahlung befreit. Allerdings müssen sie während der Rückmeldezeit im Immatrikulationsamt schriftlich die Rückmeldung für das folgende Semester beantragen und eine Studienbescheinigung der Hauptuniversität für das jeweilige Rückmeldesemester beilegen.

Ich studiere in einem weiterbildenden Masterstudiengang – welche abweichenden Regeln gelten hier?

Da die Organisationsstruktur weiterbildender Studiengänge nur die eingeschränkte Nutzung der Leistungen des Studentenwerks ermöglicht, reduziert sich für Studierende in diesen Studiengängen der Studentenwerksbeitrag um 50 Prozent. Der Beitrag für das MDV-Semesterticket entfällt. Ggf. kommt noch der Beitrag für die Studierendenschaft hinzu. Die für Sie konkret zutreffende Höhe des Semesterbeitrags können Sie selbst im Löwenportal feststellen.

Ich benötige für meine Steuererklärung die Beitragshöhe aus zurückliegenden Jahren.

Wir haben hierfür eine historische Übersicht (PDF) zusammengestellt.

Auf welchen Rechtsgrundlagen basieren die Angaben auf dieser Seite?

Newsarchiv

Zum Seitenanfang