Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Auswahlkriterien in Studiengängen mit Uni-NC

Grundständige Studiengänge, 1. Fachsemester

In grundständigen NC-Studiengängen werden nach Abzug der Plätze für Vorabquoten (vor allem für Ausländer, Härtefälle, Zweitstudienbewerber) 30% der Studienplätze nach der Abiturdurchschnittsnote und 10% der Studienplätze nach der Wartezeit vergeben.

Die verbleibenden 60% der Studienplätze können entweder wiederum nach der Abiturdurchschnittsnote vergeben werden, oder aber nach bestimmten, auf das konkrete Fach/ den konkreten Studiengang bezogenen Auswahlkriterien.

Sofern solche fachspezifische Auswahlkriterien gelten, finden Sie diese auf dieser Seite. In mit einem (*) gekennzeichneten Studiengängen kommen abweichende prozentuale Regelungen zur Anwendung, wobei die Wartezeitquote in jedem Fall erhalten bleibt.

Die Regelungen werden natürlich nur angewandt, wenn diese Studiengänge einen NC haben.

BSc Business Economics 180 LP:

  • die Auswahl erfolgt durch eine Auswahlkommission der Fakultät aufgrund einer Kombination der in der Auswahlordnung enthaltenen Kriterien
    [mehr ...]

BSc Hebammenwissenschaft 180 LP

  • Punktzahl des Vorpraktikums in Verbindung mit Punktzahl der Hochschulzugangsberechtigung bzw. Berufsausbildung  gemäß Auswahlordnung [mehr ...]

BA IKEAS/LEA 180 LP:

  • Abiturdurchschnittsnote in Verbindung mit dem Ergebnis der Eignungsfeststellungsprüfung;

BA Medien- und Kommunikationswissenschaft 120/90/60 LP

  • Punktzahl des Vorpraktikums in Verbindung mit Punktzahl der Hochschulzugangsberechtigung gemäß Auswahlordnung [mehr ...]

Musik, Gymnasial- bzw. Sekundarschulfach:

  • Punktzahl Eignungsprüfung in Verbindung mit Punktzahl der Hochschulzugangsberechtigung;

BA Sprechwissenschaft 180 LP*:

  • 80% der Studienplätze: Durchschnittsnote HZB; nach spezifischem Berechnungsmodus in Punkte umgerechnet + Punktzahl der Eignungsprüfung gemäß Auswahlordnung [mehr ...]

Masterstudiengänge, 1. Fachsemester

Zum Seitenanfang