Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Login für Redakteure





Rückmeldung

Regelungen

  • Zur Fortsetzung des Studiums an der MLU ist die Rückmeldung für das nächste bevorstehende Semester erforderlich.
  • Die Rückmeldung gilt als erfolgt, wenn der Semesterbeitrag sowie ggf. erhobene Studiengebühren und Entgelte vollständig und fristgerecht eingezahlt und verbucht worden sind und keine Exmatrikulationsgründe vorliegen.
  • Im Studienjahr 2015/16 beträgt der Semesterbeitrag insgesamt 182,50 €.
  • Die nicht erfolgte Rückmeldung führt zur Exmatrikulation von Amts wegen.

Schwerbehinderte sind von der Beitragspflicht zum Semesterticket befreit, wenn sie nach dem SGB IX Anspruch auf unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr haben und dies dem Immatrikulationsamt nachweisen (Schwerbehindertenausweis mit Beiblatt und einer beim Versorgungsamt erworbenen gültigen Wertmarke).

Weiterführende Informationen:

Fristen

für das Wintersemester:20.06. bis 31.07.
für das Sommersemester:01.12. bis 31.01.

Im Interesse Ihrer fristgerechten Rückmeldung beachten Sie bitte die Geldlaufzeiten der Bankinstitute!
Für die Rückmeldung gilt das Datum der Verbuchung auf unserem Konto, nicht das Datum der Überweisung.

Bankkonto für Semesterbeiträge

Die Überweisung des Semesterbeitrages erfolgt auf unser Bankkonto bei der Bundesbank.
Überweisen Sie den Semesterbeitrag (ggf. + Verspätungsgebühr) wie folgt:

Empfänger:Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
IBAN:DE46810000000081001535
BIC:MARKDEF1810
Bank:Deutsche Bundesbank, Filiale Magdeburg
Verwendungszweck 1:Ihre Matrikelnummer.20152
Verwendungszweck 2:Semesterbeitrag Wintersemester 2015/16

Hinweise:

  • Achten Sie auf die korrekte Angabe des Verwendungszwecks!
  • Nutzen Sie dieses Konto nicht für die Überweisung von Studiengebühren! Die Kontodaten für die Überweisung der Studiengebühren entnehmen Sie bitte dem Ihnen zugegangenen Gebührenbescheid (Dauerbescheid).
  • Die Angabe der BIC ist nur bei Überweisungen aus dem Ausland erforderlich.

Verfahrensweise

Es ist leider keine Online-Rückmeldung möglich.

Die Rückmeldung erfolgt durch Überweisung des Semesterbeitrags auf unser o.g. Beitragskonto sowie ggf. von Studiengebühren auf das in den Gebührenbescheiden angegebene Konto. Es gilt das Datum der Verbuchung, nicht das Datum der Überweisung. Beachten Sie daher die unterschiedlichen Bearbeitungszeiten der Banken.

Die Zusammensetzung des Semesterbeitrages entnehmen Sie bitte der Seite zum Semesterbeitrag [mehr ...]

Über Ihre individuell ggf. abweichende Beitragshöhe können Sie sich während der Rückmeldeperiode im Löwenportal informieren.

Zu Beginn der Rückmeldeperiode und kurz vor ihrem Ende erinnern wir Sie per Mail an Ihre studentische Mailadresse an Ihre Pflicht zur Rückmeldung.

Rückmeldung per Überweisungsträger

Schreiben zur Rückmeldung mit Überweisungsträger werden nur in folgenden Fällen versandt:

  • an Studienkollegiaten;
  • an ausländische Gaststudierende ("Studium ohne Abschluss");
  • an Promotionsstudenten, wenn noch keine Betreuererklärung für das nächste Semester vorliegt.

Hinweise für Zweithörer

Studierende, die an der MLU als Zweithörer immatrikuliert (also von der Semesterbeitragszahlung befreit) sind, beantragen während der Rückmeldezeit im Immatrikulationsamt schriftlich die Rückmeldung für das folgende Semester. Eine Studienbescheinigung der Hauptuniversität für das jeweilige Rückmeldesemester ist beizulegen.

Verspätete Rückmeldung

Bei verfristeter (verspäteter) Rückmeldung wird eine Gebühr in Höhe von 10,30 € erhoben.

Die Möglichkeit zur verfristeten Rückmeldung besteht in der  Regel bis zu zwei Wochen nach Ablauf der regulären Rückmeldefristen.

Überweisen Sie bitte die Verspätungsgebühr zusammen mit dem Semesterbeitrag auf unser Beitragskonto!

Achtung, Studierende in NC-Fächern! Bei nicht fristgemäß erfolgter Rückmeldung droht der Verlust des Studienplatzes. Die Studienplätze der nicht zurückgemeldeten Studenten werden ggf. im Rahmen von Auswahlverfahren für höhere Fachsemester an andere Bewerber vergeben.

Spezielles

Übergang vom Bachelor zum Master

Ist der Wechsel in einen Masterstudiengang an der MLU beabsichtigt, ist ebenfalls die Rückmeldung erforderlich.

Wird das Masterstudium dann nicht an der MLU aufgenommen, kann der Semesterbeitrag bei ordnungsgemäßer Beantragung der Exmatrikulation zum Wintersemester bis zum 31.10., zum Sommersemester bis zum 30.04. zurück erstattet werden.

Auslaufende Studiengänge

Für Studierende in auslaufenden Studiengängen ist die Rückmeldung nur mit Zustimmung des zuständigen Studien- und  Prüfungsausschusses möglich.
[mehr ...]

In der Rückmeldeperiode zu erledigen

Beurlaubungen

Anträge auf Beurlaubung für das bevorstehende Semester sind in der Rückmeldeperiode zu stellen.
[mehr ...]

Studienbescheinigungen etc.

Nach Verbuchung des Semesterbeitrages im Immatrikulationsamt/ SSC können sie sich im Löwenportal nur noch Bescheinigungen für das bevorstehende Semester erstellen.

Sofern Sie Bescheinigungen für das noch laufende Semester benötigen, sollten Sie sich diese also vorher erstellen.
Nach der Rückmeldung erhalten Sie solche Bescheinigungen nur noch im SSC.

Studiengangwechsel

Anträge auf Studiengang-/Studienfachwechsel können für grundständige Fächer ohne NC innerhalb der Rückmeldefristen nach erfolgter Rückmeldung im Immatrikulationsamt gestellt werden.  
[mehr ...]

Bei beabsichtigtem Wechsel in ein NC-Fach bzw. in einen Masterstudiengang, gelten die regulären Bewerbungstermine und die Modalitäten der Online-Bewerbung ...
[mehr ...]

Wahlen - Wahlberechtigung ändern

Studierende in Studiengängen, deren Durchführung mehreren Fakultäten zugeordnet ist, sind nur in einer Fakultät wählbar und wahlberechtigt. Bei der Immatrikulation erfolgt die automatische Zuordnung zum ersten Fach des ersten Studiengangs.

Um dies zu ändern, kann im Immatrikulationsamt in der Rückmeldeperiode eine entsprechende Erklärung abgegeben werden.
Die Änderung können Sie auch selbst im Löwenportal vornehmen.

Rechtsgrundlagen

Newsarchiv

Zum Seitenanfang