Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Uni-Service-Card

Die Uni-Service-Card (USC) – Studierendenausweis, Semesterticket, Bezahlkarte und Mitgliedsausweis in einem

— mit freundlicher Unterstützung der Saalesparkasse —

Die USC erhalten alle eingeschriebenen Studierenden, die im Rahmen der Bewerbung/ Einschreibung einen entsprechenden Antrag mit Passbild gestellt haben bzw. das Passbild online hochgeladen haben. Die erste Karte erhalten Sie gratis.

Bei Verlust/ Defekt der Karte [mehr ...]

Funktionsumfang der USC

Die USC besitzt einen kontaktlosen, äußerlich nicht sichtbaren Chip und einen wieder beschreibbaren Streifen für visuell lesbare Aufdrucke. Damit kann sie mehrere Funktionen erfüllen:

  • Sie dient als Studierendenausweis. Dazu muss sie den Gültigkeitsaufdruck für das jeweilige Semester tragen, also validiert sein.
  • Sie dient i.d.R. als MDV-Semesterticket [mehr ...]
  • Sie dient als Mensakarte.
  • Sie dient als Kopierkarte.
  • Für beide dazu gehörende Bezahlfunktionen wird im Chip der USC nur ein Guthaben geführt, das Sie an den Aufwertern des Studentenwerks aufladen können [mehr...]
  • Sie dient als Bibliothekskarte.
  • Sie dient als Mitgliedskarte für die Studierendenschaft. Das ist für Wahlen von Bedeutung. Auch dafür erhält die USC einen Aufdruck.

Wichtig:

Behandeln Sie die USC pfleglich, um sie funktionsfähig zu erhalten:

  • Nicht knicken!
  • Nicht extremen Temperaturen oder starkem Druck aussetzen!
  • Nicht in stärkere Magnetfelder bringen!

Wenn die Karte defekt ist  [mehr ...]

Zur Nutzung der USC

Validierung zu Semesterbeginn

Zu Beginn jedes Semesters muss die USC validiert werden. Dabei wird der Chip für das neue Semester freigeschaltet und die USC erhält die bereits erwähnten Aufdrucke. Diese Validierung müssen Sie an einer der Validierungsstationen selbst vornehmen, die Sie an folgenden Orten finden:

  • im Löwengebäude (Erdgeschoss, im Flur vom Foyer aus rechts),
  • in den Franckeschen Stiftungen, Haus 31,
  • in der Mensa Weinberg (Foyer), Wolfgang-Langenbeck-Str. 3,
  • in der Heide-Mensa, Theodor-Lieser-Str. 7.

Die Bezahlfunktion der USC

Die Bezahlfunktion ist wichtig zum Kopieren und für die Mensa. Einige Mensen sind bereits komplett auf das bargeldlose Entwertersystem umgestellt.

Zur Nutzung der Bezahlfunktion muss die Karte zunächst aufgeladen werden. Aufwerter finden Sie in den Mensen des Studentenwerks (nur für Geldscheine).

Danach ist ohne weiteres auch die Nutzung der Kopierfunktion möglich.

Sehr wichtig: Lassen Sie beim Aufwerten und auch beim Abwerten die USC mindestens 2-3 Sekunden auf bzw. in dem Gerät. Andernfalls ist im schlimmsten Fall die Karte defekt.

Die USC als MDV-Semesterticket

Die USC dient als Semesterticket für das gesamte Verbundgebiet des MDV (Busse, S-Bahnen, Straßenbahnen, Nahverkehrszüge). Lediglich für Studierende in weiterbildenden Studiengängen steht diese Funktion nicht zur Verfügung.

Bei der Nutzung als Semesterticket ist Folgendes zu beachten:

  • Bei älteren Karten (12stellige Kartennummer - auf der Karte oben links) muss dazu der entsprechende Aufdruck auf der Karte deutlich lesbar sein. Ist der Aufdruck nach der Validierung nicht mehr lesbar, benötigen Sie eine neue Karte.
  • Bei neueren Karten (17stellige Kartennummern - auf der Karte oben links) wird das Semesterticket zusätzlich als eTicket auf dem Chip der Karte gespeichert. Die Kontrolleure des MDV werden dazu sukzessive mit entsprechenden Lesegeräten ausgestattet.
    Bei auftetenden Problemen sollten Sie sich zunächst an das HAVAG-Servicecenter    wenden und die Karte nochmals prüfen lassen.

Haben Sie eine USC mit 17stelliger Kartennummer, können Sie die Speicherung des Semestertickets auf dem Chip auch selbst prüfen. Ein entsprechendes Lesegerät  finden Sie im Löwengebäude, im Flur rechts vom Foyer (neben den Validierungsstationen).

Bei Defekt der Karte [mehr...]

Probleme mit der Bezahlfunktion der USC

Bei Problemen mit der Bezahlfunktion der USC kann Ihnen in der Regel das Studentenwerk helfen. Die Bezahlfunktion fällt vollständig in die Zuständigkeit des Studentenwerks. Wenden Sie sich dazu bitte an die Kartenzentralen in der Mensa Harz und der Mensa Weinberg.

Hilfe zur Selbsthilfe - einige Hinweise zur Problemlösung:

  1. Gehen Sie an die Bezahlstation, die Sie zuletzt genutzt haben und legen Sie die Karte noch einmal auf/ ein!. Dann wird die fehlerhafte Transaktion zu Ende geführt und die Geldbörse "entsperrt".
  2. Wenn Sie nicht mehr wissen, an welcher Bezahlstation Sie zuletzt waren, kann Ihnen zunächst eine Kartenzentrale des Studentenwerks (Mensa Weinberg, Mensa Harz) helfen. Dort besteht auch die Möglichkeit zur Entsperrung der Karten.
  3. Alternativ besteht meist folgende Möglichkeit:
    Die Karte in einen Terminal (z.B. Kopierer in der Infothek des SSC) einführen: Es erscheint ggf. die Meldung: "Löschkarte! Gehe zu Terminal XX / HC: YY"
    Diese Meldung besagt, dass der letzte Aktualisierungsvorgang der Geldbörse auf der Chipkarte NICHT erfolgreich war und die Geldbörse auf der Karte gesperrt ist. Das kann ganz verschiedene Ursachen haben ... Dies ist aber NICHT an dem Terminal passiert, an dem Sie die obige Anzeige sehen!!!
    • Wenn "YY" NICHT gleich 46 ist, dann handelt es sich um Kasse XX des Studentenwerks. Eine Übersicht der Stellplätze mit den Stellplatznummern finden Sie in dieser Übersicht.
    • Wenn "YY" gleich 46 ist, handelt es sich i.d.R. um einen Kopierer mit der Stellplatznummer XX. Die Übersicht dieser Stellplätze finden Sie unter http://www.verwaltung.uni-halle.de/DruKo/Kopierer.pdf.

Wenn eine andere Fehlermeldung erscheint, ist i.d.R. die Karte defekt und muss ersetzt werden.

Verlust/ Defekt der USC

Leider ist nur die erste Karte gratis.

Bei Verlust/ Defekt der USC erhalten Sie zu den Öffnungszeiten im Immatrikulationsamt/ SSC eine neue Karte.
Bei Erstellung einer neuen USC ist das Immatrikulationsamt rechtlich verpflichtet, eine Gebühr von 10,30 € zu erheben.

Antrag auf Ausstellung einer USC
uscant.pdf (externe Datei)

Exmatrikulation und USC

Bei ordnungsgemäßer Exmatrikulation während des laufenden Semesters kann der Beitrag für das Semesterticket anteilig zurückerstattet werden, wenn die USC zurückgegeben wird [mehr ...]

Rechtsgrundlagen

Zum Seitenanfang