Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Informationen zum DoSV

Die Informationen auf dieser Seite werden für die Bewerbung zum Wintersemester 17/18 bis spätestens Ende April aktualisiert.

Vorabinformation - Bewerbung zum 1. Fachsemester

Die MLU beteiligt sich mit den folgenden Bachelorstudiengängen (1. Fachsemester) am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV):

  • Biochemie 180 LP
  • Biologie 180 LP
  • Psychologie 180 LP.

Alle Informationen zum Ablauf des DoSV, Kontaktadressen für weitere Fragen und auch das Bewerberportal finden Sie zu jedem Bewerbungssemester auf der Website der Stiftung für Hochschulzulassung (SfH) hochschulstart.de   .

Die Bewerbung muss bis 15.07. (Ausschlussfrist) erfolgt sein.

Online-Bewerbung und einzureichende Unterlagen

Direktbewerbungen an der MLU sind nicht möglich.

Die Bewerbung erfolgt in der Regel ausschließlich online über das DoSV-Bewerberportal auf der Website der Stiftung für Hochschulzulassung hochschulstart.de   .

Beachten Sie: Falsche Angaben im Bewerberportal führen bei nachträglicher Feststellung zum Verlust des Studienplatzes.

Für Bewerber ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung gelten abweichende Regelungen [mehr ...]

Nur in den folgenden Fällen sind nach der Online-Bewerbung Unterlagen bis 15.07. (Ausschlussfrist) auf dem Postweg beim Immatrikulationsamt der MLU einzureichen:

  • Zweitstudienbewerber,
  • Sonderanträge (Härtefall/ Nachteilsausgleich),
  • Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung vor dem 16. Juli 2007 erworben haben und vor Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung einen Dienst oder eine Berufsausbildung abgeschlossen haben.

Die dafür erforderlichen Formulare und Merkblätter mit Informationen zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie über diese Seite und auch über das Bewerberportal der SfH.

Bitte beachten Sie: Für die Einreichung von Unterlagen bei der MLU gilt das Datum des Eingangsstempels des Immatrikulationsamts (nicht das Datum des Poststempels).
Achten Sie auf ausreichende Frankierung! Nicht ausreichend frankierte Unterlagen werden von der Poststelle der MLU nicht angenommen und zurückgesandt.

Vordrucke und Merkblätter

In den oben genannten Fällen verwenden Sie die Vordrucke und Merkblätter auf dieser Seite [mehr ...]

Beruflich Qualifizierte ohne Abitur

Beruflich Qualifizierte ohne Abitur bitten wir dringend, vor der Bewerbung bei Hochschulstart ihre Zeugnisunterlagen zur Vorabprüfung beim Immatrikulationsamt der MLU einzureichen [mehr ...]

Immatrikulation nach erfolgter Zulassung (ein Ausblick)

Wenn Sie einen Zulassungsbescheid erhalten, müssen Sie innerhalb der darin genannten Fristen (i.d.R. 10 Tage) folgende Schritte zur Immatrikulation an der MLU erledigen:

  • den Semesterbeitrag überweisen,
  • über eine bereitgestellte Funktionalität ein Passbild für den Studierendenausweis uploaden,
  • folgende Unterlagen fristgemäß auf dem Postweg beim Immatrikulationsamt der MLU einreichen:
    1. eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (bei Aufnahme eines Zweitstudiums des Zeugnisses über den ersten Hochschulabschluss);
    2. eine Kopie des Zulassungsbescheids
    3. ggf. Nachweise über geleistete Dienste (mit eindeutig ausgewiesener Rechtsgrundlage);
    4. ein Krankenversicherungsnachweis (spezielles Formular für die Einschreibung an Hochschulen erforderlich) [mehr ...]
    5. bei beantragter bevorzugter Zulassung nach einem Dienst (Kopie des früheren Zulassungsbescheids bzw. Rückstellungsbescheids  der MLU für diesen Studiengang und Nachweis des abgeleisteten Dienstes - siehe unter 3.)
    6. Nachweis über die Überweisung des Semesterbeitrags
    7. falls Sie bereits in Deutschland studiert haben - Exmatrikulationsbescheinigung der früheren Hochschule mit Angabe der Hochschul- und Urlaubssemester; oder sofern Sie noch an einer anderen deutschen Hochschule eingeschrieben sind, statt dessen: Studienzeitbescheinigung mit diesen Semesterangaben.

Es zählt das Datum des Eingangsstempels der MLU (nicht das des Poststempels).

Sollten Sie eine andere Person mit der Erledigung der o.g. Schritte beauftragen, fügen Sie bitte außerdem eine entsprechende Vollmacht bei.

Die Details zu den Abläufen und ggf. durch spezifische Bewerbergruppen zusätzlich einzureichende Unterlagen werden zum Zeitpunkt der Zulassung in einem Merkblatt zur Immatrikulation für Sie bereitgestellt.

Wenn die im Merkblatt genannten Schritte nicht fristgemäß und vollständig erledigt werden oder bei der Immatrikulation zulassungsrelevante Falschangaben festgestellt werden, erlischt Ihr Anspruch auf den Studienplatz.

Nach dem DoSV

Sofern es nach Abschluss des DoSV noch freie Studienplätze gibt, werden diese in folgenden Schritten vergeben:

  1. Sofern freie Plätze vorhanden sind, werden diese im Rahmen des "Clearingverfahrens 2" bei hochschulstart.de vergeben (Termine auf der Website von hochschulstart.de   ).
  2. Ggf. führt die MLU danach im Oktober noch ein eigenes Losverfahren durch (Bewerbungstermine im August auf dieser Seite).

Information für Bewerber ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung

Internationale Bewerber ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung bzw. Bewerber mit internationaler Hochschulzugangsberechtigung (z.B. International Baccalaureate Diploma) registrieren sich zunächst im Bewerberportal von hochschulstart.de   . Sie erhalten so die für die Koordinierung über das DoSV notwendige BID/BAN-Kombination.
Im zweiten Schritt registrieren sie sich im uni-assist   -Bewerbungsportal und können dann dort unter Angabe von BID und BAN Bewerbungen für DoSV-Studiengänge abgeben und ihre Bewerbungsunterlagen bei uni-assist einreichen [mehr ...]   

Bewerbung für höhere Fachsemester

Die Bewerbung für höhere Fachsemester erfolgt bei der MLU [mehr...]

Sofern Sie über keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung verfügen, bewerben Sie sich bei uni-assist   .

Hinweis - endgültig nicht bestandene Prüfungen

Wenn Sie sich für einen Studiengang bewerben und bereits eine Prüfung in einem gleichartigen Studiengang endgültig nicht bestanden haben, empfehlen wir dringend, sich vorab mit dem an der MLU zuständigen Prüfungsamt in Verbindung zu setzen, um zu klären, ob eine Immatrikulation in den gewählten Studiengang an der MLU trotzdem noch möglich ist. Sollte sich erst nach der Immatrikulation herausstellen, dass Sie aufgrund einer endgültig nicht bestandenen Prüfung an einer Hochschule im Geltungsbereich des Grundgesetzes den Prüfungsanspruch in dem an der MLU gewählten Studiengang bereits verloren haben, wird die Immatrikulation wieder aufgehoben  (§ 29 Abs. 4 Ziff. 2 HSG LSA vom 5.5.2004 , GVBl. LSA S. 256 in der derzeit gültigen Fassung).

Hinweis - Studiengebühren

Die MLU erhebt Langzeit- und Zweitstudiengebühren. Nähere Informationen finden Sie unter http://studgebuehr.verwaltung.uni-halle.de

Zum Seitenanfang